DG0OBU /  Amateurfunk Selbstbauprojekte

ANTENNEN

Im Folgenden die Kurzbeschreibung einiger einfacher Antennen die ohne großen Aufwand zu realisieren sind.

 

Bei den beiden vertikalen "Baumantennen" wurde als Antennenleiter ein Hochspannungskabel mit 3,5mm Isolationsdicke und 1mm Leiterdurchmesser verwendet. Das Gewicht spielt bei vertikaler Aufhängung keine große Rolle. Durch den dicken Isolationsquerschnitt besteht bei der Berührung durch Äste keine Gefahr von Überschlägen. Die oberen Aufhängepunkte im Baum sind etwa bei 22m. Der Antennenleiter hat im Mittel einen Abstand von 3m zum Baumstamm. Nach über 3-jähriger Erfahrung mit der 80 und 40m "Baumantenne" konnte ich keine Unterschiede in der Funktion der Antennen zwischen Sommer, Winter, oder nassen und trockenen Bäumen feststellen. Lediglich bei starker Vereisung der Antennenleiter und der Bäume war eine Resonanzverschiebung zu verzeichnen. Der größte Kompromiss ist die 160m Antenne, hier stand einfach kein weiterer Platz zur Verfügung.